Schriftenverzeichnis

I. Monographien

1. Internationales Versicherungsvertragsrecht

Schriftenreihe der Zeitschrift Versicherungsrecht, Karlsruhe 1999 (zugleich: Mainz, Univ., Diss. 1999); besprochen von Mankowski, Neue Zeitschrift für Versicherung und Recht (NVersZ) 2000, S. 465; Sieg, Zeitschrift für Versicherungsrecht 2000 (VersR), S. 830 - 831; Armbrüster, Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft (ZVersWiss) 2000, S. 458 - 461.

2. Methoden des internationalen Einheitsrechts

Tübingen 2004 (zugleich: Mainz, Univ., Habilitationsschrift 2002); besprochen von Karpen, Die Öffentliche Verwaltung (DÖV) 2005, S. 1012 - 1013; Schulze, Zeitschrift für Gemeinschaftsprivatrecht (GPR) 2005, S. 180 - 182.

3. Sachenrecht

Lehrbuch (begründet von Prof. Dr. Klaus Müller, zuletzt erschienen 1997), 850 S., Vahlen, München 2016.

 

II. Kommentierungen, Beiträge in Sammelwerken

1) Bürgerliches Recht, UN-Kaufrecht

a) Kommentierungen

1.

a) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Band 3, 4. Aufl. 2004, Kommentierung der Artt. 14 - 44 CISG

b) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Band 3, 5. Aufl. 2007, Kommentierung der Artt. 14 - 44 CISG.

c) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Band 3, 6. Aufl. 2012, Kommentierung der Artt. 14 - 44 CISG.

d) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Band 3, Kommentierung der Artt. 7 - 44 CISG, 7. Aufl. 2016.

e) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Band 4, Kommentierung der Artt. 7 - 44 CISG, 8. Aufl. 2019.

2.

a) Anwalt Kommentar zum BGB Band 4 (Familienrecht), 1. Aufl. 2004, Kommentierung der §§ 1362, 1363 - 1370 BGB.

b) Nomos Kommentar zum BGB Band 4 (Familienrecht), 2. Aufl. 2010, Kommentierung der §§ 1362, 1363 - 1370 BGB.

c) Nomos Kommentar zum BGB Band 4 (Familienrecht), 3. Aufl. 2014, Kommentierung der §§ 1362, 1363 - 1370 BGB.

3. Juris-Praxiskommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch (Online-Kommentar), 1. Aufl. 2003 und 2. Aufl. 2004 (in Buchform 2005), Kommentierung der §§ 119 - 122 BGB.

b) sonstige Sammelwerke

4. André Janssen / Olaf Meyer (Hrsg.), CISG Methodology*, München 2009, dort Beitrag "Legislative Intention and the CISG", S. 92 - 111.

5. Christian Tietje (Hrsg.), Internationales Wirtschaftsrecht, Berlin 2009, dort Beitrag „Das Recht internationaler Warentransaktionen“, S. 629 - 678.

2) Nationales Verfahrensrecht

a) Kommentierungen

6. Münchener Kommentar zur Zivilprozessordnung, Band 2, 5. Aufl. 2016, Kommentierung der §§ 803 - 806b, 808 - 827 und 883 - 898 ZPO (zuvor Kommentierung in der 4. Aufl. 2012 und der 3. Aufl. 2007).

7. Münchener Kommentar zur Zivilprozessordnung, Band 3, 5. Aufl. 2017, Kommentierung der §§ 3 - 26, 34 - 43 EGZPO (zuvor Kommentierung in der 4. Aufl. 2013 und 3. Aufl. 2007).

8. Beck Online Kommentar zur Zivilprozessordnung, 2011, Kommentierung der §§ 322 - 327 ZPO, (fortlaufende Aktualisierung).

9. Berliner Kommentar zum Insolvenzrecht (Loseblatt)

a) Kommentierung des § 207 Insolvenzordnung (27. Ergänzungslieferung 2007).

b) Kommentierung des § 184 Insolvenzordnung (28. Ergänzungslieferung 2007).

c) Kommentierung des § 215 Insolvenzordnung (28. Ergänzungslieferung 2007).

d) Kommentierung des § 186 Insolvenzordnung (30. Ergänzungslieferung 2008).

e) Kommentierung des § 188 Insolvenzordnung (31. Ergänzungslieferung 2008).

f) Kommentierung des § 180 Insolvenzordnung (33. Ergänzungslieferung 2009).

g) Kommentierung des § 182 Insolvenzordnung (35. Ergänzungslieferung 2010).

h) Kommentierung des § 200 Insolvenzordnung (36. Ergänzungslieferung 2010).

i) Kommentierung des § 174 Insolvenzordnung (39. Ergänzungslieferung 2011).

j) Kommentierung des § 210a Insolvenzordnung (47. Ergänzungslieferung 2013).

b) sonstige Sammelwerke

10. Johann Kindl / Caroline Meller-Hannich, Hans-Joachim Wolf (Hrsg.), Handkommentar Zwangsvollstreckung, Baden-Baden, 3. Aufl. 2016, dort Schwerpunktbeitrag "Auswirkungen der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens auf die Einzelzwangsvollstreckung" (S. 2026 - 2041); zuvor in der 1. Aufl. 2010 und der 2. Aufl. 2013.

11. Folker Bittmann (Hrsg.), Insolvenzstrafrecht, Handbuch für die Praxis, Berlin 2004, dort verschiedene Beiträge im Kapitel 2, "Die gesellschaftsrechtlichen Funktionsträger".

3) Internationales Verfahrensrecht, internationales Privatrecht

a) Kommentierungen

12. Fachanwaltskommentar Insolvenzrecht, 2. Aufl. 2014 (zuvor 1. Aufl. 2012).

a) Kommentierung der Artt. 1 - 4 und Artt. 27 - 47 Verordnung (EG) Nr. 1346/2000 des Rates über Insolvenzverfahren.

b) Kommentierung der §§ 335 - 358 InsO.

c) Kommentierung der Artt. 102 - 110 EGInsO.

13. Fachanwaltskommentar Insolvenzrecht, 3. Aufl. 2016 (zusammen mit Dr. Patrick Schulz)

a) Kommentierung der Artt. 1 - 4 und Artt. 27 - 47 Verordnung (EG) Nr. 1346/2000 des Rates über Insolvenzverfahren (EuInsVO).

b) Kommentierung der Verordnung (EU) 2015/848 vom 20. Mai 2015 über Insolvenzverfahren.

c) Kommentierung der Artt. 102 - 110 EGInsO.

14. Fachanwaltskommentar Insolvenzrecht, 4. Aufl. 2020

a) Kommentierung der Artt. 1 - 7 der Verordnung (EU) 2015/848 vom 20. Mai 2015 über Insolvenzverfahren (zusammen mit Patrick Schulz)

b) Kommentierung der Artt. 34 - 40 der Verordnung (EU) 2015/848 vom 20. Mai 2015 über Insolvenzverfahren

c) Kommentierung der Artt. 45 - 52 der Verordnung (EU) 2015/848 vom 20. Mai 2015 über Insolvenzverfahren

d) Kommentierung der Artt. 102c §§ 1 - 21 EGInsO.

15. Thomas Rauscher (Hrsg.), Europäisches Zivilprozess- und Kollisionsrecht, 4. Aufl. 2015, dort Kommentierung der Verordnung (EG) Nr. 1896/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12.12.2006 zur Einführung eines Europäischen Mahnverfahrens (EG-MahnVO), zuvor Bearbeitung 2010, 5., neu bearbeitete Auflage 2020 im Erscheinen.

16. Sabine Corneloup (Hrsg.), Le droit européen du divorce/European divorce law**, 1. Aufl. 2013, dort Kommentierung der Artt. 1, 20 und 28 - 34 der Verordnung über die Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1347/2000 (ABl. EG Nr. L 338/1 v. 23.12.2003).

17. Nomos Kommentar BGB, Band 1 (Allgemeiner Teil und Internationales Privatrecht), 3. Aufl. 2016 (zuvor 2. Aufl. 2011 und in AnwaltKommentar zum BGB, Band 1, 1. Aufl. 2005).

a) Kommentierung des Art. 17 EGBGB (Scheidung) und des Vorschlags zur Verordnung des Rates zur Begründung einer Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich des auf die Ehescheidung und Trennung ohne Auflösung des Ehebandes anzuwendenden Rechts.

b) Kommentierung des Art. 17a EGBGB (Ehewohnung und Haushaltsgegenstände).

c) Kommentierung des Art. 18 EGBGB (Unterhalt).

d) Kommentierung des Haager Protokolls über das auf Unterhaltspflichten anwendbare Recht.

e) Kommentierung der Artt. 1 - 20 und 59 - 66 der Verordnung über die Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr.1347/2000 (ABl. EG Nr. L 338/1 v. 23.12.2003).

f) Kommentierung des § 606a ZPO.

g) Kommentierung des § 98 FamFG.

18. Nomos Kommentar Rom-Verordnungen, EuErbVO, HUP, 3. Aufl. 2019 (zuvor 2. Aufl. 2015).

a) Kommentierung der Artt. 1 - 4 und 13 der Verordnung (EU) Nr. 1259/2010 des Rates vom 20. Dezember 2010 zur Durchführung einer Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich des auf die Ehescheidung und Trennung ohne Auflösung des Ehebandes anzuwendenden Rechts (Rom III-VO), zuvor Kommentierung in der 1. Aufl. 2013 und 2. Aufl. 2015.

b) Kommentierung der Artt. 1 - 3 und der Artt. 9 - 30 des Haager Protokolls über das auf Unterhaltspflichten anwendbare Recht.

19. Gralf-Peter Callies (ed.), The Rome Regulations (ROM I and II). Commentary on the European Rules for Conflicts of Law, Commentary on Art. 7 Rome I (insurance contracts) and Art. 18 Rome II (direct action against the insurer)*, 2. Aufl. 2015, zuvor 1. Aufl. 2011.

20. Geimer/Schütze, Internationaler Rechtsverkehr in Zivil- und Handelssachen (Loseblatt), Kommentierung des Haager Übereinkommens über die Zuständigkeit der Behörden und das anzuwendende Recht auf dem Gebiet des Schutzes von Minderjährigen vom 5.10.1961 (MSA), 32. Ergänzungslieferung 2007.

21. Geimer/Schütze, Internationaler Rechtsverkehr in Zivil- und Handelssachen (Loseblatt), Kommentierung des Haager Übereinkommens über die Zuständigkeit, das anzuwendende Recht, die Anerkennung, Vollstreckung und Zusammenarbeit auf dem Gebiet der elterlichen Verantwortung und der Maßnahmen zum Schutz von Kindern vom 19.10.1996 (KSÜ), 31. Ergänzungslieferung 2007.

22. Haß/Huber/Gruber/Heiderhoff, EU-Insolvenzverordnung (EuInsVO), Kommentierung der Artt. 6, 13 - 26 der Verordnung (EG) Nr. 1346/200 des Rates vom 29.5.2000 über Insolvenzverfahren, 2005 (zugleich in Geimer/Schütze, Internationaler Rechtsverkehr in Zivil- und Handelssachen (Loseblatt), 29. Ergänzungslieferung 2005).

23. Das Deutsche Bundesrecht, Kommentierung des Gesetzes zur Ausführung zwischenstaatlicher Verträge und zur Durchführung von Verordnungen der Europäischen Gemeinschaft auf dem Gebiet der Anerkennung und Vollstreckung in Zivil- und Handelssachen (Anerkennungs- und Vollstreckungsausführungsgesetz - AVAG), 877. Lieferung 2002, II B 20n, S. 23 - 47 und 921. Lieferung 2003, II B 20n, S. 23 - 50.

24. Das Deutsche Bundesrecht, Kommentierung des Gesetzes zur Ausführung des Haager Übereinkommens vom 29.5.1993 über den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der internationalen Adoption (Adoptionsübereinkommens-Ausführungsgesetz - AdÜbAG), 905. Lieferung 2002, II C 38, S. 9 - 23.

25. Das Deutsche Bundesrecht, Kommentierung des Gesetzes über Wirkungen der Annahme als Kind nach ausländischem Recht (Adoptionswirkungsgesetz - AdWirkG), 905. Lieferung 2002, II C 39, S. 5 - 10.

b) sonstige Sammelwerke

26. Carlos Esplugues, José Luis Iglesias, Guillermo Palao (eds), Civil and Commercial Mediation in Europe, vol I: National Mediation Rules and Procedures*, Cambridge 2012, report on Germany, S. 159 - 192 (with Dr. Ivo Bach).

27. Carlos Esplugues, José Luis Iglesias, Guillermo Palao (eds), Civil and Commercial Mediation in Europe, vol II: Cross-Border Mediation*, Cambridge 2014, report on Germany, S. 155 - 180 (with Dr. Ivo Bach).

28. Helga Oberloskamp (Hrsg.), Vormundschaft und Pflegschaft und Vermögenssorge bei Minderjährigen, 3. Aufl. 2010, dort § 5: Vormundschaften und Pflegschaften mit Auslandsbezug, S. 90 - 142.

29. Andreas Roth (Hrsg.), Die Wahl ausländischen Rechts im Familien- und Erbrecht, 2013, Rechtswahl in der Rom III-Verordnung, S. 33 - 51.

30. Lucas Flöther (Hrsg.), Handbuch zum Konzerninsolvenzrecht, 2015, dort: Internationales Konzerninsolvenzrecht im Verhältnis zu Drittstaaten, S. 372 - 384.

31. Carlos Esplugues, José Luis Iglesias, Guillermo Palao (eds), Application of foreign law*, München 2011, report on Austria and Germany, S. 101 - 118 (mit Dr. Ivo Bach).

32. Jan von Hein, Giesela Rühl (Hrsg.), Kohärenz im Internationalen Privat- und Verfahrensrecht der Europäischen Union, Tübingen 2016, Der Schutz schwächerer Personen im Familien- und Erbrecht, S. 336 - 358.

33. Ilaria Queirolo, Stefano Dominelli (Hrsg.), European and National Perspectives on the Application of the European Insolvency Regulation, Rome 2017, The International Jurisdiction for Main Proceedings: Practical Difficulties in the Application of Art. 3 InsRRecast, S. 39 - 63.*

34. Ilaria Queirolo, Stefano Dominelli (Hrsg.), European and National Perspectives on the Application of the European Insolvency Regulation, Rome 2017, German report on Cross-Border Insolvency Proceedings: Detecting Best Practices, S. 273 - 298 (mit Stephan Biehl, Alexander Schley).*

35. Thomas Pfeiffer/Josef Wittmann/Mirjam Escher (Hrsg.), Europäisches Familienrecht im Spiegel deutscher Wissenschaft und Praxis, Baden-Baden 2018, Das Haager Protokoll zum internationalen Unterhaltsrecht, 2. 103 - 116.

36. Gerald Mäsch/Reiner Schulze/Guillaume Wicker (Hrsg.), Le Projet d´un Code Européen des Affaires, 2020, dort: Le droit des entreprises en difficulté - la perspective allemande, S. 119 - 129.

 

 

III. Aufsätze; Festschriftenbeiträge

1. Die „ausländische Rechtshängigkeit“ bei Scheidungsverfahren; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 1999, S. 1563 - 1568.

2. Kollisionsrechtliche Implikationen des neuen Staatsangehörigkeitsrechts; in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax) 1999, S. 426 - 429.

3. Nachträgliche Sachverhaltsänderung im FGG-Verfahren; in: Der Deutsche Rechtspfleger (Rpfleger) 1999, S. 478 - 482.

4. Gaststättenpacht und Getränkebezugsverpflichtung; in: Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) 1999, S. 1073 - 1078.

5. Die „Gesamtbereinigung“ nach dem BGH - Steine statt Brot für die Scheidungspraxis; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2000, S. 399 - 402.

6. Ausländische Nachlaßabwickler vor deutschen Gerichten; in: Der Deutsche Rechtspfleger (Rpfleger) 2000, S. 250 - 255.

7. Im Überblick: Die Vertretungsmacht des WEG-Verwalters; in: Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) 2000, S. 263 - 270.

8. Heizkostenabrechnung und Nichterfassung des Verbrauchs; in: Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) 2000, S. 842 - 845.

9. Der Vermieter als Störer; in: Juristische Rundschau (JR) 2000, S. 485 - 489.

10. Die neue „europäische Rechtshängigkeit“ bei Scheidungsverfahren; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2000, S. 1129 - 1135.

11. Der Direktanspruch gegen den Versicherer im neuen deutschen Kollisionsrecht; in: Zeitschrift für Versicherungsrecht (VersR) 2001, S. 16 - 23.

12. International zwingende „Eingriffsnormen“ im VVG; in: Neue Zeitschrift für Versicherung und Recht (NVersZ) 2001, S. 442 - 447.

13. Die Nacherfüllung als zentraler Rechtsbehelf im neuen deutschen Kaufrecht - eine methodische und vergleichende Betrachtung zur Auslegung; in: Jahrbuch der Gesellschaft für junge Zivilrechtswissenschaftler 2001, S. 187 - 203.

14. Pflichtteilsrecht und Nachlassspaltung; in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV) 2001, S. 463 - 469.

15. Zur Rolle der Rechtsvergleichung nach der Schuldrechtsreform; in: Zeitschrift für vergleichende Rechtswissenschaft (ZVerglRWiss) 101 (2002), S. 38 - 44.

16. Die Erstattung der Kosten vorprozessualer Sachverständigengutachten - eine Bestandsaufnahme; in: Neue Zeitschrift für Versicherung und Recht (NVersZ) 2002, S. 153 - 158.

17. Das neue Zwischenhändler-Schutzrecht - eine Benachteiligung inländischer Hersteller und Großhändler?; in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2002, S. 1180 - 1182.

18. Montagefehler und fehlerhafte Montageanleitung im neuen Kaufrecht; in: Verbraucher und Recht (VuR) 2002, S. 120 - 124.

19. Neues Kaufrecht - Umsatz- und Ertragsangaben beim Unternehmenskauf; in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 2002, S. 433 - 437.

20. Mietrecht und Schuldrechtsreform; in: Wohnungswirtschaft & Mietrecht (WuM) 2002, S. 252 - 256.

21. Schuldrechtsmodernisierung 2001/2002 - Die beiderseits zu vertretende Unmöglichkeit; in: Juristische Schulung (JuS) 2002, S. 1066 - 1071.

22. Maßgebliche Rechtsquellen im neuen internationalen Sorge- und Umgangsrecht; in: Der Deutsche Rechtspfleger (Rpfleger) 2002, S. 545 - 550.

23. Ungeklärte Zuständigkeitsprobleme bei der Prozessaufrechnung; Besprechung von BGH, Urteil v. 7.11.2001 - VIII ZR 263/00; in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax) 2002, S. 285 - 289.

24. Der Anspruch auf Nutzungs- und Betriebsausfall bei Lieferung einer mangelhaften Sache; in: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2003, S. 130 - 134.

25. Die Vorlagepflichten der §§ 142ff. ZPO nach der Reform 2002 – Elemente der „discovery“ im neuen deutschen Gerichtsverfahren?; in: Zeitschrift für Zivilprozeß (ZZP) 116 (2003), S. 305 - 333 (zusammen mit Dr. Erik Kießling).

26. Das Verhältnis der negativen Feststellungsklage zu den anderen Klagearten im deutschen Zivilprozess – Plädoyer für eine Neubewertung; in: Zeitschrift für Zivilprozeß (ZZP), 117 (2004), S. 133 - 162.

27. Zur Konkurrenz zwischen einem selbstständigen Sorgerechtsverfahren und einem Verbundverfahren nach der EheVO, Besprechung von OLG Karlsruhe, Urteil vom 16.8.2003 – 18 UF 171/02; in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax) 2004, S. 507 - 510.

28. Neue Regeln zur Rückgabe entführter Kinder; in: Anwaltsblatt (AnwBl) 2005, S. 209 - 210.

29. Die neue EheVO und die deutschen Ausführungsgesetze; in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax) 2005, S. 293 - 300.

30. Das drohende Ende der Stückschuld; in: Juristenzeitung (JZ) 2005, S. 707 - 712.

31. Das neue Internationale Familienrechtsverfahrensgesetz; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2005, S. 1603 - 1611.

32. Die Kombination von Herausgabe- und Schadensersatzantrag im neuen Recht; in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2007, S. 2815 - 2819 (zusammen mit Dirk Lösche).

33. Inländisches Vollstreckbarerklärungsverfahren und Auslandskonkurs Besprechung von OLG Bamberg, Beschluss v. 16.2.2006 – 3 W 121/05; in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax) 2007, S. 426 - 429.

34. Das HKÜ, die Brüssel IIa-VO und das internationale Familienrechtsverfahrensgesetz; in: Familie, Partnerschaft, Recht (FPR) 2008, S. 214 - 218.

35. Insolvenzantragspflicht gemäß § 15a InsO i.d.F. des MoMiG: Europarechtlich unwirksam?; in: GmbH Rundschau (GmbHR) 2008, S. 867 - 873 (zusammen mit Folker Bittmann).

36. Die Brüssel IIa-VO und öffentlich-rechtliche Schutzmaßnahmen, Besprechung der Entscheidung des EuGH vom 27.11.2007 - Rs. C-435/06 – C; in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax) 2008, S. 490 - 493.

37. The Convention on the International Sale of Goods in Arbitration/La convention des nations unies sur les contrats de vente internationale de marchandises (CVIM) et l’arbitrage*; in: International Business Law Journal/ Revue de Droit des Affaires Internationales 2009, S. 15 - 34.

38. Effektive Antworten des EuGH auf Fragen zur Kindesentführung, Besprechung der Entscheidung des EuGH vom 11.7.2008 - Rs. C-195/08 PPU - Inga Rina; in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax) 2009, S. 413 - 416.

39. Insurance Contracts*; in: The Rome I Regulation, Conference at the Verona Faculty of Law, 2009 (eds. Franco Ferrari / Stefan Leible), S. 109 - 129.

40. The application of foreign law by judicial and non-judicial authorities - a progress report on a new European project*; in: Yearbook of Private International Law (Y.P.I.L.), Vol. 11 2009 (2010), S. 17 - 29 (with Dr. Ivo Bach).

41. Die neue EG-Unterhaltsverordnung; in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2010, S. 128 - 139.

42. Das Haager Protokoll zum internationalen Unterhaltsrecht; in: Festschrift für Ulrich Spellenberg zum 70. Geburtstag, München 2010, S. 191 - 207.

43. Unterhaltsvereinbarung und Statutenwechsel, Besprechung von Thüringer OLG, OLG Jena, Beschluss v. 17.2.2010 – 1 WF 265/09; in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2011, S. 559 - 562.

44. Scheidung auf Europäisch - die Rom III-Verordnung; in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2012, S. 381 - 392.

45. Die Vollstreckbarkeit ausländischer Unterhaltstitel - altes und neues Recht, Besprechung von OLG Stuttgart 21.12.2011 - 17 UF 276/11, in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2013, S. 325 - 330.

46. Die perpetuatio fori im Spannungsfeld von Brüssel IIa-VO und den Haager Kinderschutzabkommen, Besprechung von OLG Stuttgart, 12.4.2012 - 17 UF 22/12, in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2013, S. 409 - 412.

47. Le mariage homosexuel et le droit international privé allemand**, in: revue critique de droit international privé (RCDIP), 102 (2013), S. 65 - 73.

48. Die neue Korrumpierungsgefahr bei der Insolvenzverwalterbestellung, in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW), 2013, S. 584 - 586.

49. Die konkludente Rechtswahl im Familienrecht, Besprechung von KG, 3.1.2013 - 1 VA 9/12, in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2014, S. 53 - 56.

50. Die europäische Insolvenzzuständigkeit und der Einwand des Rechtsmissbrauchs, in: Festschrift für Eberhard Schilken zum 70. Geburtstag, München 2015, S. 679 - 691.

51. Die Abänderung ausländischer Unterhaltsentscheidungen, Besprechung von BGH, 10.12.2014 - XII ZB 662/13, in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2016, S. 338 - 344.

52. Die neue Anknüpfung des Versorgungsausgleichs: Eine Bestandsaufnahme, in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2016, S. 539 - 544.

53. Die Überleitung eines europäischen Mahnverfahrens in ein Erkenntnisverfahren, Besprechung von EuGH, 10.3.2016 - Rs. C-94/14 - Flight Refund Ltd. ./. Deutsche Lufthansa AG, in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2017, S. 259-262.

54. Die Anerkennung einstweiliger Maßnahmen in der EuEheVO, Besprechung von BGH, 10.2.2016 - XII ZB 38/15, Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2017, S. 467 - 470.

55. Die EuInsVO in schweren Turbulenzen - Konsequenzen aus dem Fall "Niki", in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWIR) 2018, S. 301 - 311.

56. Procédures collectives et sûretés reelles en droit allemand**, in: Revue des Procédures Collectives Civiles et Commerciales, 2018, p. 67 (n. 22).

57. Risiken bei der Rechtswahl im Familien- und Erbrecht, in: Budzikiewicz/Heiderhoff/Klinkhammer/Niethammer-Jürgens (Hrsg.), Migration und IPR (Tagungsband zum 1. Dialog Internationales Familienrecht (13. und 14.4.2018) in Münster), S. 169 - 187.

58. Der gewöhnliche Aufenthalt von Säuglingen und Kleinkindern, Besprechung von EuGH, Urteil vom 28.6.2018 - C 512/17), in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2019, S. 217 - 221.

59. Die Zulässigkeit eines Sorgerechtsverfahrens bei vorangegangener Kindesrückgabe nach HKÜ, Besprechung von OLG Bremen, 21.6.2017 - 4 UF 20/17), in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2019, S. 221 - 226 (zusammen mit Laura Möller).

60. Drei Schritte zu einer deutsch-französischen Annäherung im Bereich Insolvenz und Restrukturierung, in: Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (EuZW), 2019, S. 181 - 187.

61. Deutsch-französische Vorschläge für eine europäische Insolvenzrechtsharmonisierung, in: INDAT Report (Fachmagazin für Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz), 2020, S. 52 - 55.

62. Die Neufassung der EuEheVO, in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2020, S. 393 - 405 (zusammen mit Laura Möller).

63. Überlegungen zur Reform des Kollisionsrechts der eingetragenen Lebenspartnerschaft und anderer Lebensgemeinschaften, in: Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax), 2021, S. 39 - 52.

64. Das StaRUG: Auftakt zu einer deutsch-französischen Vereinheitlichung?, in: Neue Zeitschrift für Insolvenz- und Sanierungsrecht (NZI) 2021, S. 249 - 255.

 

IV. Urteilsanmerkungen

1. Anmerkung zu BGH, Urteil v. 18.5.1999 - VI ZR 192/98 (Produzentenhaftung); in: Juristische Rundschau (JR), 2000, S. 330 - 331.

2. Anmerkung zu OLG Celle, Beschl. v. 5.4.2001 - 9 W 94/01 (Befangenheit des Richters wegen Pressegespräch und Verwandtschaft); in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR), 2001, S. 767 - 768.

3. Anmerkung zu BGH, Urteil v. 22.7.2004 – IX ZR 183/03 (Anfechtung einer Sicherheitenbestellung); in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWiR), 2004, S. 474 - 475.

4. Anmerkung zu Arbeitsgericht Essen, Urt. v. 18.5.2004 - 2 (4) Ca 34/04 (Garantieerklärung des Insolvenzverwalters); in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWiR), 2005, S. 69 - 71.

5. Anmerkung zu BGH, Urteil vom 13.6.2006 – IX ZR 15/04 (Einklagen einer Masseforderung nach Feststellung gemäß § 180 InsO); in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWiR), 2006, S. 513 - 515.

6. Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 27.7.2006 – IX ZB 204/04 (Insolvenzgrund im Zeitpunkt der Verfahrenseröffnung); in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWiR), 2007, S. 154 - 157.

7. Anmerkung zu BGH, Urteil vom 21.12.2006 - IX ZR 66/05 (Nutzungsentschädigungsanspruch des Vermieters in der Insolvenz des Mieters), in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWiR), 2007, S. 245 - 247

8. Anmerkung zu BGH, Urteil vom 30.4.2008 - XII ZR 110/06 (Herausgabe der gemeinsam von Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft genutzten Wohnung und zur Nutzungsersatzpflicht des in der Wohnung verbleibenden Partners), LMK 2008, 266101.

9. Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 29.5.2008 - IX ZB 102/07 (Eröffnung eines Insolvenzverfahrens trotz eines in einem anderen Mitgliedsstaat der EU bereits eröffneten Hauptinsolvenzverfahrens); in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWiR), 2008, S. 467 - 470.

10. Anmerkung zu BGH vom 10.6.2009 – XII ZB 182/08 (Vorlagebeschluss zur Anwendung der Anerkennungsregeln der Brüssel IIa-VO auf einstweilige Sorgerechtsmaßnahmen), LMK 2009, 287772.

11. Anmerkung zum Urteil des österreichischen Obersten Gerichtshofs vom 13.11.2008 – 8Ob124/08f (Die Beweislastverteilung für das Vorliegen eines Mangels nach der Rechtsprechung des Obersten Österreichischen Gerichtshofs); in: Zeitschrift für Europäisches Privatrecht (ZEuP), 2010, S. 648 - 661.

12. Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 9.2.2011 - XII ZB 182/08 (Anerkennung einstweiliger Maßnahmen in Sorgerechtssachen), LMK 2011, 317719.

13. Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 1.7.2010 - Rs. C-211/10 PPU, Povse/Alpago (internationale Zuständigkeit und Vollstreckung bei Kindesentführungen), in: Zeitschrift für Gemeinschaftsprivatrecht (GPR), 2011, S. 153 - 156.

14. Anmerkung zu BGH, Urteil v. 3.2.2011 - V ZB 54/10 (Verhältnis zwischen EuInsVO und deutschem internationalen Insolvenzrecht), in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWiR), 2011, S. 412 - 413.

15. Anmerkung zu BGH, Urteil vom 26.6.2013 - XII ZR 133/11 (Verhältnis zwischen dem Haager Protokoll über das auf Unterhaltspflichten anwendbare Recht und dem Haager Unterhaltsübereinkommen bei Umzug des Unterhaltsberechtigten), in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ), 2013, S. 1374 - 1375.

16. Anmerkung zu Cour de cassation, Urteil vom 8.7.2015 - 14-17.880 (Verstoß einer deutschen Vereinbarung über einen Unterhaltsausschluss gegen den französischen ordre public, in: Revue critique de droit international privé (Rev. crit. DIP), 2016, S. 126 - 132.

17. Anmerkung zu EuGH, Urteil v. 22.10.2015 - Rs. C-245/14 (Thomas Cook Belgium NV / Thurner Hotel GmbH, Nichtigerklärung eines europäischen Zahlungsbefehls), in: Zeitschrift für Gemeinschaftsprivatrecht (GPR) 2016, S. 152 - 155.

18. Anmerkung zu OLG München, Beschluss v. 26.7.2016 - 34 Wx 192/16 (zur fehlenden Anerkennungsfähigkeit eines US-amerikanischen Scheidungsurteils wegen früherer Rechtshängigkeit eines inländischen Verfahrens, wenn bei Zustellungen Bestimmungen des Haager Zustellungsübereinkommens verletzt wurden) in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ), 2017, S. 133-135.

19. Anmerkung zu BGH, Urteil vom 10.06.2016 - V ZR 125/1 (Eigeninteresse des gewillkürten Prozessstandschafters am geltend gemachten Recht), in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW), 2017, S. 487.

20. Anmerkung zu BGH, Urteil vom 4.7.2018 - IV ZR 297/16 (Verurteilung des Insolvenzschuldners zur Abgabe einer Willenserklärung), LMK 2018, 411616.

 

V. Buchbesprechungen

1. Besprechung von Horst Müller, Praktische Fragen des Wohnungseigentums, 3. Aufl., München 1999; in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2000, S. 3483.

2. Besprechung von Stephan Geisler, Die engste Verbindung im Internationalen Privatrecht, Berlin 2001; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2002, S. 600.

3. Besprechung von Gerold M. Jaeger, Grenzüberschreitende Sitzverlegung von Kapitalgesellschaften im MERCOSUR und im EU-Recht, Baden-Baden 2003; in: Zeitschrift für Gemeinschaftsprivatrecht (GPR) 2004, S. 158 - 159.

4. Besprechung von Dieter Henrich, Internationales Scheidungsrecht, 2. Aufl., Bielefeld 2005; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2005, S. 2046.

5. Besprechung von Arnd Lohmann, Parteiautonomie und UN-Kaufrecht, Tübingen 2005; in: Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht (ZHR) 2006, S. 199 - 203.

6. Besprechung von Martin Gebauer / Thomas Wiedmann (Hrsg.), Zivilrecht unter europäischem Einfluss, Stuttgart u.a. 2005; in: Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft (ZBB) 2006, S. 237 - 240.

7. Besprechung von Hartmut Linke, Internationales Zivilprozessrecht, 4. Aufl., Köln 2006; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2006, S. 1508.

8. Besprechung von Katja Langenbucher (Hrsg.), Europarechtliche Bezüge des Privatrechts, Baden-Baden 2005; in: Zeitschrift für Europäisches Privatrecht (ZEuP) 2007, S. 394 - 396.

9. Besprechung von Marcus Fleige, Die Zuständigkeit für Sorgerechtsentscheidungen und die Rückführung von Kindern nach Entführungen nach Europäischem IZVR, Würzburg 2006; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2007, S. 103 - 104.

10. Besprechung von Christine Budzikiewicz, Materielle Statuseinheit und kollisionsrechtliche Statusverbesserung; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2008, S. 486.

11. Besprechung von Heinz Georg Bamberger / Herbert Roth (Hrsg.), Kommentar zum 9 Bürgerlichen Gesetzbuch, Band 1: §§ 1-610, CISG, 2. Aufl.; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2008, S. 688.

12. Besprechung von Herbert Kronke / Werner Melis / Anton K. Schnyder (Hrsg.), Handbuch Internationales Wirtschaftsrecht; in: Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht (RabelsZ) 73 (2009), S. 173 - 178.

13. Besprechung von Andreas Spickhoff / Dieter Schwab / Dieter Henrich / Peter Gottwald (Hrsg.), Streit um die Abstammung – ein europäischer Vergleich; in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik (ZAR) 2009, S. 71 - 72.

14. Besprechung von Veronika Gärtner, Die Privatscheidung im deutschen und gemeinschaftsrechtlichen internationalen Privat- und Verfahrensrecht; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2009, S. 1122.

15. Besprechung von Dieter Schwab, Familienrecht; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2010, S. 100.

16. Besprechung von Katja Funken, Das Anerkennungsprinzip im internationalen Privatrecht; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2010, S. 1810.

17. Besprechung von Jürgen Basedow / Dagmar Coester-Waltien / Heinz-Peter Mansel (Hrsg.), Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht (IPG) 2007/2008; in: Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht (RabelsZ), 76 (2012), S. 212 - 216.

19. Besprechung von Martin Löhnig / Dieter Schwab / Dieter Henrich / Peter Gottwald / Inge Kroppenberg (Hrsg.), Vorsorgevollmacht und Erwachsenenschutz in Europa; in: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 2012, S. 844.

20. Besprechung von Hamelmann, Uwe, Urkundenvorlagepflichten nach § 142 Abs. 1 und 2 ZPO, in: Zeitschrift für Zivilprozeß (ZZP) 126 (2013), S. 523 - 525.

 

VI. Sonstiges

1. Aufenthalt am Centro di studi e ricerche di diritto comparato e straniero (Erfahrungsbericht); in: Juristische Schulung 1998, Heft 6, S. XXI - XXIII.

2. Das neue Schuldrecht, ARBER-Verlag, Heilbronn 2002 (Skriptum).

3. Diskussionsbericht der Tagung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung, Sitzung der Fachgruppe Zivilrecht; in: Reinhard Zimmermann (Hrsg.), Grundstrukturen des Europäischen Deliktsrechts, Baden-Baden 2003, S. 341 - 343.

4. Alan Brouder / Christian Tietje (eds.), Handbook of Transnational Economic Organizations, Leiden, 2009, chapter on “International Institute for the Unification of Private Law”, S. 169 - 176.*

 

*in englischer Sprache

**in französischer Sprache