Curriculum Vitae

10 / 1990 - 03 / 1995

Studium der Rechtswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main, der Law School der Universität von Toledo, Ohio (USA) und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

11 / 1993 Aufnahme in die Studienstiftung des Deutschen Volkes
05 / 1995 - 10 / 1998 Referendariat (Hessen, Landgericht Darmstadt)
u.a. Wahlstation am Centro di studi e ricerche di diritto comparato e straniero in Rom
05 / 1995 - 01 / 1999 Promotion an der Johannes Gutenberg- Universität Mainz
Prof. Dr. Klaus Müller
Thema: Internationales Versicherungsvertragsrecht
10 / 1998 - 09 / 2002 Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich
Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
03 / 1999 - 06 / 1999 Mitarbeit in der Anwaltskanzlei Dr. Paul Müller und Kollegen, Offenburg
06 / 2002 Habilitation am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Prof. Dr. Klaus Müller
Thema: Methoden des internationalen Einheitsrechts
Lehrbefugnis in den Fächern Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung, Zivilprozessrecht
10 / 2002 - 03 / 2003 Vertretungsprofessur an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
04 / 2003 – 03 / 2009 Professur an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Insolvenzrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung)
09 / 2007 – 03 / 2009 Richter am Oberlandesgericht Naumburg (1. Zivilsenat) im 2. Hauptamt (insb. allg. Zivilrecht, Arzthaftung)
03 / 2008 Gastprofessur an der Bilkent-Universität in Ankara
2008 Ablehnung eines Rufs an einen Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsvergleichung, Prozessrecht an die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
seit 04 / 2009 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
seit 11 / 2011 Vertrauensdozent der Studienstiftung des Deutschen Volkes
03 / 2013 Gastprofessur an der University of Georgia (Athens, Georgia (USA)
03 / 2014 Vorträge und Vorlesungen an der China University of Political Science and Law (CUPL) in Peking und Hunan Normal University in Changsha (China)
03 / 2015 Professeur invité an der Université de Bourgogne, Dijon (Frankreich)
10 / 2015 Gastdozentur an der Nihon-Universität in Tokio (Japan)
11 / 2016 Forschungs- und Lehraufenthalt an der New York University (NYU), scholar-in-residence program am Center for Transnational Litigation, Arbitration and Commercial Law der NYU
02 - 05 / 2017 Gastprofessur an der Sciences Po, chaire Alfred Grosser (Campus Nancy)
seit 07 / 2017 Mitglied des Deutschen Rates für internationales Privatrecht (Erste Kommission - Personenrecht)